Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies ändern.
Hier können Sie sich über unsere Datenschutz-Richtlinien informieren
Akzeptieren
Schattenwurf

Kontakt

Tel.: +49 (0)6205-3948-0

ET-System electronic GmbH
Hauptstrasse 119 -121
68804 Altlußheim – Germany
F +49-6205-37560
Mail: info@et-system.de

Leistungsübersicht

Produktübersicht

DC-Rückspeisend

5 kW bis 2 MW und 1.500 VDC


LAB HPR

  • 5” farbiges Touch-Display
  • Bedienung über Touch-Display oder Drehgeber
  • Zusätzlich steuerbar über WLAN (optional)
  • Frontseitiger USB-Stick Anschluss (optional)
  • Voll bidirektionaler Betrieb durch vernetzte Quelle-Senke-Technologie
  • Produktreihe mit verschiedenen Ausgangsspannungen: 60, 100, 150, 300, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.500 VDC
  • Konstante Spannung (0 bis 100 %), konstanter Strom (0 bis 100 %), konstanter Leistungsbetrieb (5 bis 100 %) mit automatischem und schnellem Crossover sowie Modus-Anzeige und Simulation des Innenwiderstands
  • Leistungsbereiche von 5 bis 20 kW sind für jede nominelle Ausgangsspannung verfügbar
  • Umfangreiches Produktspektrum mit vielen Extras und optionaler Ausrüstung
  • Software für Batteriesimulation (optional)
  • Autoranging (optional)
  • Messbereichumschaltung für Strom und Spannung
  • DatenLog Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf einem USB-Stick gesichert (optional)
  • Modulares Konzept ermöglicht einfache Leistungssteigerung: Master-Slave-Betrieb in paralleler, serieller, Matrix- oder Multi-Load-Konfiguration
  • Geringe Kosten bei gleichzeitig hoher Effizienz durch Einsatz SiC Mosfet und Transformator-Technologien
  • Volldigitale Steuerung und Regelung
  • CE-Konformität
  • Intelligente Überwachungsfunktionen
  • Benutzerfreundliche Steuerung
  • Leichte Bauweise
  • Kompaktes Design
  • Luftkühlung
  • Kundenspezifische Ausführungen
  • Made in Germany

LAB/HPR

Bidirektionale Hochleistungs DC Quelle
5 kW bis 210 kW

  • 5” farbiges Touch-Display
  • Bedienung über Touch-Display oder Drehgeber
  • Zusätzlich steuerbar über WLAN (optional)
  • Frontseitiger USB-Stick Anschluss (optional)
  • Voll bidirektionaler Betrieb durch vernetzte Quelle-Senke-Technologie
  • Produktreihe mit verschiedenen Ausgangsspannungen: 60, 100, 150, 300, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.500 VDC
  • Konstante Spannung (0 bis 100 %), konstanter Strom (0 bis 100 %), konstanter Leistungsbetrieb (5 bis 100 %) mit automatischem und schnellem Crossover sowie Modus-Anzeige und Simulation des Innenwiderstands
  • Leistungsbereiche von 5 bis 20 kW sind für jede nominelle Ausgangsspannung verfügbar
  • Umfangreiches Produktspektrum mit vielen Extras und optionaler Ausrüstung
  • Software für Batteriesimulation (optional)
  • Autoranging (optional)
  • Messbereichumschaltung für Strom und Spannung
  • DatenLog Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf einem USB-Stick gesichert (optional)
  • Modulares Konzept ermöglicht einfache Leistungssteigerung: Master-Slave-Betrieb in paralleler, serieller, Matrix- oder Multi-Load-Konfiguration
  • Geringe Kosten bei gleichzeitig hoher Effizienz durch Einsatz SiC Mosfet und Transformator-Technologien
  • Volldigitale Steuerung und Regelung
  • CE-Konformität
  • Intelligente Überwachungsfunktionen
  • Benutzerfreundliche Steuerung
  • Leichte Bauweise
  • Kompaktes Design
  • Luftkühlung
  • Kundenspezifische Ausführungen
  • Made in Germany

LAB/SLV 1

Bidirektionale DC Quelle/Senke mit Netzrückspeisung
30 kW bis 2 MW

ab 79.800 Euro (100 kW)

Die hochdynamischen 2 Quadranten-Gleichrichtersysteme wurden für umfassende und spezielle Leistungsprüfungen für den Fahrzeugbetrieb von Elektromotoren entwickelt z. B. Hybridmotoren.

Eine sehr schnelle Regeldynamik wird durch die moderne PWM-Gleichrichter (IGBT) Steuerung über den gesamten Leistungsbereich erreicht. Die Schnittstellen ermöglichen die Einbindung in unterschiedlichste System- und Testumgebungen.

  • ab 30 kW bis 2 MW
  • Spannung von 5-300 V / 5-600 V / 5-1.200 V
  • Maximaler Strom im Einzelsystem ± 1.500 A
  • Als Mehrkanal-Ausgang verfügbar (z. B. 2-Kanal DC-Ausgang)
  • Kontinuierlicher Übergang von Laden zu Entladen
  • Modulares System, Anlagen sind parallelschaltbar
  • Galvanische Trennung zum Netz
  • TFT touch Display mit einfacher Menüführung
  • Not-Aus in der Fronttür
  • Meldeleuchten für Betriebszustand
  • Lüftergekühlt
  • Schnelle Reaktionszeit < 8 ms
  • Geringe Netzrückwirkung
  • Sens-Anschluss zum Kompensieren von Spannungsabfällen auf der DC-Leitung
  • Programmierbare Sequenzen die gespeichert und wieder geladen werden können
  • 3 Betriebsarten: Konstantspannung (CV), Konstantstrom (CC+ und CC-), Konstantleistung (CP+ und CP-) zum Laden und Entladen
  • Die Anlagen „Hardware Limits” können speziell auf die Anwendung eingestellt werden
  • Standard Schnittstellen: LAN und RS485 (optional CAN)
  • Sonderversionen auf Anfrage
ab 79.800 Euro (100 kW)

LAB/SLV 1-BSS

Bidirektionale DC Quelle/Senke mit Netzrückspeisung Batteriesimulation
30 kW bis 2 MW

ab 94.900 Euro (100 kW)

Die hochdynamischen 2 Quadranten-Gleichrichtersysteme wurden für umfassende und spezielle Leistungsprüfungen für den Fahrzeugbetrieb von Elektromotoren entwickelt z. B. Hybridmotoren.

Eine sehr schnelle Regeldynamik wird durch die moderne PWM-Gleichrichter (IGBT) Steuerung über den gesamten Leistungsbereich erreicht. Die Schnittstellen ermöglichen die Einbindung in unterschiedlichste System- und Testumgebungen.

  • ab 30 kW bis 2 MW
  • Spannung von 5-300 V / 5-600 V / 5-1.200 V
  • Maximaler Strom im Einzelsystem ± 1.500 A
  • Als Mehrkanal-Ausgang verfügbar (z. B. 2-Kanal DC-Ausgang)
  • Kontinuierlicher Übergang von Laden zu Entladen
  • Modulares System, Anlagen sind parallelschaltbar
  • Galvanische Trennung zum Netz
  • TFT touch Display mit einfacher Menüführung
  • Not-Aus in der Fronttür
  • Meldeleuchten für Betriebszustand
  • Lüftergekühlt
  • Schnelle Reaktionszeit < 1,5 ms (optional < 3 ms)
  • Geringe Netzrückwirkung
  • Sens-Anschluss zum Kompensieren von Spannungsabfällen auf der DC-Leitung
  • Programmierbare Sequenzen die gespeichert und wieder geladen werden können
  • 3 Betriebsarten: Konstantspannung (CV), Konstantstrom (CC+ und CC-), Konstantleistung (CP+ und CP-) zum Laden und Entladen
  • Die Anlagen „Hardware Limits” können speziell auf die Anwendung eingestellt werden
  • Standard Schnittstellen: LAN und RS485 (optional CAN)
  • Sonderversionen auf Anfrage
ab 94.900 Euro (100 kW)

Rückruf
anfordern
Produktkonfigurator
aufrufen
Produktvorführung
anfordern
Kundenbesuch
anfordern