Entkopplungsdiode seriell für DC - Quellen

Avatar of admin admin - 12. April 2021 - Option

Entkopplungsdioden dienen zum Schutz vor ungewollten Rückspeisung in die Laborstromversorgung und als Schutz vor Überspannungen die 150% der maximalen Ausgangspannung nicht übersteigen. Dabei werden Halbleiterdioden in Reihe zum Ausgang geschaltet. Durch diese Maßnahme wird verhindert das beim Anschließen von Batterien an die DC – Quelle Energie in den Ausgangskreis eingespeist wird.

Herkömmlich werden für diesen Schutz Relais verwendet, die jedoch angesteuert werden müssen, was bei einer Entkopplungsdiode entfällt. Typische Anwendungen dieser Option in Verbind mit einem Labornetzteil ist das Laden von Batterien, laden von Kondensatoren oder das Betreiben und Testen von Elektromotoren.

Die Option Entkopplungsdiode seriell (DDS) wurde für die DC – Quellen der Serie LAB/SMP und LAB/HP mit Ausgangsleistungen von 750 W bis 1,4 MW und Ausgangsspannungen bis 2000 VDC konzipiert.

LAB/SMPLAB/HP

Neuer Kommentar

0 Kommentare