Gefiltert nach admin Filter zurücksetzen

Passiver Überspannungsschutz (Option POP) für DC - Quellen

14. August 2021, admin -

Auftretende Überspannungsspitzen, die von der Kundenanwendung erzeugt werden, können den Ausgangskreis von DC – Quellen zerstören. Um den Ausgangskreis vor diesem Fehlerbild zu schützen, bieten wir für unsere Laborstromversorgungen der Serie LAB/SMP 750 bis 2400 W und LAB/HP 3 kW bis 63 kW einen passiven Überspannungsschutz als Option POP an. Dieser Überspannungsschutz wird mit Suppressor Dioden realisiert.


Sense – Betrieb

25. Mai 2021, admin -

In den verschiedenen Branchen wie Industrie, Forschung, Automobil, Bahn, Luft und Raumfahrt, Automatisierung und Systemintegration gibt es viele Anwendungen wo die benötigte Laborstromversorgung über eine längere Leitung mit der Anwendung verbunden werden muss. Aus technischer Sicht führt das über den Leistungswiderstand zu einem Spannungsabfall und somit ist die am Verbraucher anliegende Spannung geringer als die an der DC – Quelle eingestellt Ausgangsspannung


Galvanisch getrennte analoge Schnittstellen

12. April 2021, admin -

Eine galvanisch getrennte analoge Schnittstelle wird hauptsächlich in automatisieren Anlagen für Prüfvorgänge, Fertigungsabläufe und Stand – Alone - Systemen verwenden. Da die Anlagen mittels SPS –Steuerungen angesteuert werden, bietet sich hier eine analoge Schnittstelle galvanischer Trennung mit einem Steuerpegel von 0-10 V oder 0-5 V an, um dies umzusetzen.


Entkopplungsdiode seriell für DC - Quellen

12. April 2021, admin -

Entkopplungsdioden dienen zum Schutz vor ungewollten Rückspeisung in die Laborstromversorgung und als Schutz vor Überspannungen die 150% der maximalen Ausgangspannung nicht übersteigen. Dabei werden Halbleiterdioden in Reihe zum Ausgang geschaltet. Durch diese Maßnahme wird verhindert das beim Anschließen von Batterien an die DC – Quelle Energie in den Ausgangskreis eingespeist wird.


Freilaufdiode für DC – Quellen

16. Februar 2021, admin -

 Freilaufdioden dienen zum Schutz vor einer Überspannung beim Abschalten einer induktiven Gleichspannungslast (z. B. Elektromotor, Relaisspule, Zugmagnet). Dazu werden Halbleiterdioden parallel zu induktiven Gleichstromverbrauchern geschaltet, dass sie von der Speisespannung in Sperrrichtung beansprucht werden.