Schattenwurf
Video-Tutorial

Kontakt

Tel.: +49 (0)6205-3948-0

ET-System electronic GmbH
Hauptstrasse 119 -121
68804 Altlußheim – Germany
F +49-6205-37560
Mail: info@et-system.de

Produktübersicht

AC/DC

Leistung bis 1 MW max. und 1.500 VDC



  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, -Spannung, -Widerstand und -Leistungsbetrieb
  • UI, UIP, UIR-Mode, Simulation von PV-Kennlinien
  • Scriptsteuerung: Programmierung von Abläufen und Kennlinien und Starten von der Speicherkarte
  • Erstellen beliebiger Ausgangskennlinien über Speicherkarte oder digitale Schnittstelle
  • Digitale Schnittstellen IEEE 488, RS-232/485, USB und LAN
  • Anzeige über graphisches Display
  • Analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 – 5 V oder 0 – 10 V (vom Anwender wählbar)
  • Speicherbare U/I-Kurven (z. B. für PV-Simulation und sequentielle Steuerung)
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Datenlog-Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf der Speicherkarte gesichert
  • Die Scriptsteuerung ermöglicht in Verbindung mit der Datenlog-Funktion ermöglicht den Aufbau eines unabhängigen „Stand-Alone“-Prüfplatzes
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen
  • MPP-Tracking


LAB HP/E 5 - 250 kW

ECONOMY LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 3 HE

  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, Spannung
  • Digitale Schnittstellen IEEE488, RS 485, USB und LAN (Option)
  • Standard integriert ATI 5/10 analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 – 5 V oder 0 – 10 V (vom Anwender auswählbar) und RS 232
  • 7-Segment-Anzeige
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen

LAB/HP 5 - 250 kW

PROFESSIONAL LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 3 HE

  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, Spannung, Widerstand und Leistungsbetrieb
  • Speicherplätze für frei programmierbare U/I-Kurven
  • UI, UIP, UIR-Mode, Simulation von PV-Kennlinien
  • Script-Steuerung: Programmierung von Abläufen und Kennlinien und Starten von der Speicherkarte
  • Erstellen beliebiger Ausgangskennlinien über Speicherkarte oder digitale Schnittstelle
  • Digitale Schnittstellen IEEE488, RS232/485, USB und LAN (Option)
  • Analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 - 5 V oder 0 - 10 V (vom Anwender auswählbar, Option)
  • Speicherbare U/I-Kurven (z. B. für PV-Simulation und sequentielle Steuerung)
  • Anzeige über graphisches Display
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Datenlog-Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf der Speicherkarte gesichert
  • Die Script-Steuerung in Verbindung mit der Datenlog-Funktion ermöglicht den Aufbau eines unabhängigen"Stand-Alone"-Prüfplatz
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen

LAB/SMS/E 3 - 10 kW

ECONOMY LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 2 HE

  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, Spannung
  • Digitale Schnittstellen IEEE488, RS 485, USB und LAN (Option)
  • Standard integriert ATI 5/10 analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 – 5 V oder 0 – 10 V (vom Anwender auswählbar) und RS 232
  • 7-Segment-Anzeige
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen

LAB/SMS 3 - 10 kW

PROFESSIONAL LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 2 HE

  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, Spannung, Widerstand und Leistungsbetrieb
  • Speicherplätze für frei programmierbare U/I-Kurven
  • UI, UIP, UIR-Mode, Simulation von PV-Kennlinien
  • Script-Steuerung: Programmierung von Abläufen und Kennlinien und Starten von der Speicherkarte
  • Erstellen beliebiger Ausgangskennlinien über Speicherkarte oder digitale Schnittstelle
  • Digitale Schnittstellen IEEE488, RS232/485, USB und LAN (Option)
  • Analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 - 5 V oder 0 - 10 V (vom Anwender auswählbar, Option)
  • Speicherbare U/I-Kurven (z. B. für PV-Simulation und sequentielle Steuerung)
  • Anzeige über graphisches Display
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Datenlog-Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf der Speicherkarte gesichert
  • Die Script-Steuerung in Verbindung mit der Datenlog-Funktion ermöglicht den Aufbau eines unabhängigen"Stand-Alone"-Prüfplatz
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen

LAB/SMP/E 750 - 2.400 W

ECONOMY LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 1 HE

  • Wirkungsgrad bis 94 %
  • Kompaktes Design
  • Aktiv parallelschaltbar
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant-Strom, Spannung
  • Digitale Schnittstellen IEEE488, RS 485, USB und LAN (Option)
  • Standard integriert ATI 5/10 analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0 – 5 V oder 0 – 10 V (vom Anwender auswählbar) und RS 232
  • 7-Segment-Anzeige
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -strom zu begrenzen

LAB/SMP 750 - 2.400 W

PROFESSIONAL LINE
• getaktete Laborstromversorgung
• ab 1 HE

  • Maximale Spannung 1200 VDC und maximaler Strom 160 A
  • Kompaktes Design, 2,4kW in 1HE
  • Aktiv parallelschaltbar Master - Slave
  • Einfachste Bedienung über Frontpanel
  • Konstant Strom, Spannung, Widerstand und Leistungsbetrieb
  • Speicherplätze für frei programmierbare U/I Kurven, einspielbar über eine externe SD Karte
  • UI, UIP, UIR-Mode, Simulation von PV-Kennlinien
  • Script Steuerung: Programmierung von Abläufen und Kennlinien und starten von der Speicherkarte
  • Erstellen beliebiger Ausgangskennlinien über Speicherkarte oder digitaler Schnittstelle
  • Digitale Schnittstellen IEEE 488, RS232/485, USB und LAN (Option)
  • Analoge Schnittstelle galvanisch getrennt: 0..5V oder 0..10V (vom Anwender auswählbar, Option)
  • Speicherbare U/I Kurven (z.B. für PV-Simulation und sequentielle Steuerung)
  • Anzeige über graphisches Display
  • Sonderversionen auf Anfrage
  • Datenlog-Funktion: Aktuelle Betriebswerte werden in einem einstellbaren Intervall auf der Speicherkarte gesichert.
  • Die Script Steuerung in Verbindung mit der Datenlog-Funktion ermöglicht den Aufbau eines unabhängigen "Stand-Alone" Prüfplatz
  • Umax und Imax vom Anwender einstellbar, um Ausgangsspannung bzw. -Strom zu begrenzen

LAB/S 500 - 4.500 W

• lineare Laborstromversorgung

  • Hochwertige DC-Quellen mit kleinster Restwelligkeit
  • Linear
  • Thyristor Vorregelung
  • CV/CC mode mit LED Anzeige
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Optional IEEE 488, RS232, Analog- Schnittstellen
  • 3-phasiger Eingang optional

LAB/SL 120 - 240 W

• lineare Laborstromversorgung
• integrierte elektronische Last

  • Linear geregeltes DC Labornetzteil
  • Keine Thyristorvorregelung, sehr geringer Ripple
  • Diverse Schnittstellen · Eingebaute elektronische Last
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Konstant Strom und Konstant Spannung
  • Schnelle Regelzeiten ca. 250µS

LAB/SLR 120 - 240 W

• lineare Laborstromversorgung
• integrierte elektronische Last
• automatische Bereichswahl

  • Linear geregelte DC Quelle mit automatischer Bereichswahl
  • Eingebaute elektronische Last
  • Kurzzeitiger Spitzenlastbetrieb 240 bzw. 480 Watt
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Doppelter Strom / doppelte Spannung durch "autoranging"
  • Schnelle Regelzeiten ca. 250µ

LAB/EC 90 - 600 W

• lineare Laborstromversorgung
• kostengünstig

  • Die preiswerte Alternative
  • Lineare DC-Quelle mit bis zu 3 Ausgängen
  • Konstant Strom/Konstant Spannungeinstell- und ablesbar
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Stabilisiert
  • Zwei 3 ½ stellige Digitalanzeigen

LAB/LC 300 - 900 W

• getaktete Laborstromversorgung
• kostengünstig

An dieser Seite arbeiten wir noch.


LAB/ACO/IGBT 60.000 W

• Hochleistungs DC-Quelle
• IGBT Technologie

  • IGBT geregeltes Netzteil
  • Spannungen bis 400 VDC
  • Ströme bis 5.000 A
  • Betrieb wahlweise manuell, analog, IEEE488 und RS 232
  • Restwelligkeit <1%
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Parallel- und Serienschaltbar
  • Konstantstrom- und Spannungsbetrieb

LAB/ACO 1.000.000 W

• Hochleistungs DC-Quelle
• Thyristor Technologie

  • Thyristor geregeltes Netzteil
  • Spannungen bis 600 VDC
  • Ströme bis 50.000 A
  • Betrieb wahlweise manuell, analog, IEEE488 und RS 232
  • Schutz gegen Kurzschluss-, Überlast- und Übertemperatur
  • Restwelligkeit <2%
  • Konstantstrom- und Spannungsbetrieb